Echo Update

Allgemeine Informationen

 

Kongressort:

Klinikum rechts der Isar, Hörsaal A
Einsteinstraße 5
81675 München

 

Kongresszeiten:

Samstag, 19. November 2022
Sonntag, 20. November 2022

 

Zertifizierung:

Die Veranstaltung wird von der Bayerischen Landesärztekammer wie in den vergangenen Jahren voraussichtlich mit 14 CME Punkten zertifiziert.

 

Schirmherrschaft:

Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung wird bei der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) beantragt.
 
Deutsches Herzzentrum München
des Freistaates Bayern
Klinik an der Technischen Universität

 

Teilnahmegebühr:

Kongresskarte
€ 225,-

Frühbucher bis zum 16. Oktober 2022 € 195,-

In der Kongressgebühr sind Speisen und Getränke enthalten.
Programmänderungen vorbehalten.

Angestellte der TU München
(Mitarbeiter des Deutschen Herzzentrums und dem Klinikum
rechts der Isar) sowie Studenten haben gebührenfreien Eintritt (nach vorheriger Anmeldung).
Eine vor Ort Registrierung wird mit 50,00 € Bearbeitungsgebühr berechnet.

 

Teilnahmebedingungen:

Die Kongressgebühr fällt mit der Anmeldung an. Um den Frühbucherrabatt in Anspruch nehmen zu können muss der Zahlungseingang ebenfalls bis zum 16.10.2022 erfolgen, anderenfalls fällt die volle Kongressgebühr an. Bei Überweisungen aus dem Ausland gehen die Bankspesen zu Lasten des Teilnehmers. Bei Absage der Veranstaltung seitens des Veranstalters wird die Kongressgebühr voll zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht. Erfolgt eine - wenn auch unverschuldete - Absage des Teilnehmers bis zum 21. Oktober 2022, so wird für die Stornierung eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. € 30,00 einbehalten. Bei Stornierungen nach diesem Zeitpunkt erfolgt keine Rückvergütung der Kongressgebühr. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers möglich. Über die Stornofristen des von Ihnen gebuchten Hotels werden Sie mit der Reservierungsbestätigung informiert. Diese Stornofristen sind bindend. Der Veranstalter behält sich Programmänderungen vor.

 

Haftung:

Gegenüber dem Teilnehmer besteht keine Schadensersatzpflicht, wenn die veranstaltende Organisation oder die KelCon GmbH in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet ist, Änderungen in der Durchführung des Kongresses vorzunehmen oder diese abzusagen. Die veranstaltende Organisation, die KelCon GmbH und der Kongressort haften nicht für leicht fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden. Für typische und nicht vorhersehbare Folgeschäden besteht – außer bei Vorsatz – keine Haftung. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf die persönliche Schadenersatzhaftung der Angestellten, Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Dritten, derer sich im Zusammenhang mit der Durchführung des Kongresses bedient wird bzw. mit denen zu diesem Zweck eine vertragliche Vereinbarung geschlossen ist. Es wird im Allgemeinen keine Haftung für verwahrte oder mitgebrachte Gegenstände übernommen.

 

Datenschutz:

Für Ihre Anmeldung zum o.g. Kongress ist das Erheben, Speichern und Verarbeiten Ihrer persönlichen Daten unumgänglich. Dies geschieht ausschließlich zum Zweck der Organisation und Durchführung des Kongresses. Ihre Daten werden nur an Dritte weitergegeben, die direkt in den Kongressablauf involviert sind, und wenn der organisatorische Ablauf dies erforderlich macht. Unser Unternehmen behandelt alle personenbezogenen Daten nach den Vorgaben der Europäischen DS-GVO und BDSG-Neue Fassung. Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter: https://www.kelcon.de/de/datenschutzerklaerung.

 

Veranstalter & Kongressorganisation:

KelCon GmbH
Herr Joey Pankratz
Tauentzienstr. 1
10789 Berlin
Tel.: +49 (0)30 679 66 88 53
Fax: 49 (0)30 679 66 88 55
j.pankratz@kelcon.de
www.kelcon.de